Lohnt sich der Einbau eines Treppenlifts?

Wenn man darüber nachdenkt, ob man sich einen Treppenlift anschaffen sollte oder nicht, kommt man zwangsläufig eines Tages auf die Frage zu sprechen, ob der Treppenlift überhaupt in die eigenen vier Wände bzw. ins eigene Treppenhaus passt. Man kann hier beruhigt sein. Es spielt keine Rolle, ob die eigene Treppe kurvig, gerade oder U- und L-förmig verläuft. Man sollte lediglich beachten, dass die Treppe mindestens 70cm breit ist. Das ist oft die einzige, ernste Voraussetzung für die Installation eines Treppenlifts. Ein Treppenliftfachmann wird Ihre Treppe fachgerecht ausmessen und Ihnen dann direkt sagen können welche Liftmodelle an Ihrer Treppe installiert werden können. Aber in den meisten Fällen kann man an jede Treppe mindestens ein unterschiedliches Modell anbauen. So haben Sie stets die Auswahl zwischen mehreren Modellen und können sich dann für das entscheiden, das Ihnen mehr zusagt.

 

Bei kurvigen Treppen muss man aber ein wenig Maßarbeit leisten. Hier wird nämlich die Verlaufsschiene an die jeweilige Treppe angepasst. Da dies Extraarbeit ist und höchst komplex ist, muss man dafür natürlich bezahlen. Denn niemand arbeitet bekanntlich umsonst. Bei geraden Treppenverläufen entfällt die Individualisierung der Schiene, da man hierbei einfach gerade Schienen verwenden kann (Einheitsschienen). Dies macht die Treppenlifte für gerade Treppen vom Preis her günstiger. Aber es kommt beim Preis für Treppenlifte nicht nur auf die Form der Treppe an, sondern auch auf die Art des Treppenlifts. Man kann sagen, dass der Sitzlift der günstigste Lift ist. Danach kommt der Stehlift und danach Plattform- bzw. Hublift. Plattformlifte sind speziell für Rollstuhlfahrer entwickelt worden und verfügen über eine große und aufwendig konstruierte Plattform. Dies spiegelt sich natürlich auch im Preis wider. Außerdem ist der Preis noch abhängig von den gewünschten Sonderfunktionen und davon, ob der Treppenlift für den Außen- oder Inneneinsatz gemacht ist.

 

Wer die Preise der Treppenliftmodelle nicht alleine zahlen kann, für den bietet sich die Möglichkeit der Miete oder des Gebrauchtkaufs. Auch bei Miete und Gebrauchtkauf, geben Händler meistens eine Garantie und Funktionsgarantie. Außerdem sind sie immer bei der Wartung, etc. mit Herz und Seele dabei. Zusätzlich gibt es noch die Möglichkeit auf Zuschüsse von staatlichen Stellen und Versicherungen zu hoffen. Es gibt gewisse Voraussetzungen und Fälle, bei denen ein Kostenträger bis zu 100% der Kosten trägt.

 

Um den Staat zu entlasten und diese Kosten zu sparen, lohnt es sich frühzeitig auf seine Gesundheit zu achten, damit man nicht in den potenziellen Nutzerkreis von Treppenliften aufsteigt. Wer beispielsweise Übergewicht hat, der sollte versuchen dieses loszuwerden. Eine gute Methode, um Übergewicht zu bekämpfen, ist die HCG Diät. Hierbei werden die Fettdepots angegriffen und aufgebraucht. Dies lässt das Fett verbrennen. Ein weiterer Vorteil der HCG Diät ist die Kurzfristigkeit. Man kann innerhalb von wenigern Wochen nach Einnahme der ersten Dosis, schon relativ viel Gewicht verlieren. Dies funktioniert durch das Schwangerschaftshormon HCG. Dieses sorgt dafür, dass man Fett verbrennt. Obwohl es ein weibliches Hormon ist, können es auch Männer problemlos einnehmen ohne sich Gedanken machen zu müssen was dann später dabei herauskommt. Man muss aber neben der Diät auch versuchen Sport zu treiben bzw. seine Hobbies zu verfolgen. Sportarten sind besonders gut geeignet, weil man diese oft in Teams ausübt. So hat man die soziale Komponente und die Bewegung in einem.